Heidemoor am Moorbach

Das Heidemoor am Moorbach ist über einen Bohlensteg allen Besuchern zugänglich. Ein 350 Meter langer Abschnitt wurde mit einer maximalen Steigung von 6 %, beidseitigen Radabweisern und vielem mehr so ausgebaut, dass er auch von mobilitätseingeschränkten Besuchern genutzt werden kann.

Im Heidemoor bei Dahlem wachsen besondere Arten wie die Glockenheide, die Moorlilie, der rundblättrige Sonnentau, der Dreizahn und das Sumpfveilchen. Von einem Bohlensteg, der den Besucher durch das Moor hindurch führt, lassen sich diese Arten beschauen. Mittelpunkt des überschaubaren Gebietes ist der durch Anstauung des Moorbaches entstandene kleine Teich.

Hinweise für Besucher mit Behinderung

Rollstuhlfahrer, Menschen mit Gehbehinderung, ältere Menschen:

Behindertenparkplätze:
Am Startpunkt des Wegs gibt es mehrere Parkplätze. Zwei Behindertenparkplätze sind dort ebenfalls vorhanden. Diese sind eben und haben die Maße 5,00 Meter (Länge) x 3,50 Meter (Breite). Ein Hinweisschild sowie eine Bodenmarkierung kennzeichnen die Parkplätze deutlich.

Wegenetz:
Vom Parkplatz aus führt ein asphaltierter Weg mit maximaler Steigung von 6 % zu einem Bohlensteg aus Holz. Der Steg ist 1 Meter breit und weist beidseitige, 10 cm hohe Radabweiser auf. Ein durchgehender, einseitiger Handlauf ist ebenfalls vorhanden. Ausweichflächen von mindestens 180 cm x 180 cm Größe befinden sich jeweils in Sichtweite. Diese Flächen sind mit Ruhebänken und unterfahrbaren Tischen ausgestattet. Am Ende des besonders ausgebauten Abschnittes weist ein Schild darauf hin, dass der Weg von dort aus nur unter erschwerten Bedingungen (hohe Steigungen, kein Handlauf, fehlende Radabweiser, etc.) fortgeführt werden kann.
Die Informationstafeln, welche entlang der Strecke aufgestellt wurden, sind unterfahrbar gestaltet und können im Sitzen und Stehen gelesen werden. Die Tafeln sind zudem kontrastreich und mit serifenloser Schrift gestaltet.

Rast- und Ruhepunkte:
Entlang des Wegs sind in Abständen von maximal 100 Metern Ruhebänke aufgestellt. An den Ausweichflächen sind zusätzlich unterfahrbare Tische vorhanden.

WC:
Entlang des Wegs durch das Heidemoor bei Dahlem befindet sich keine Toilette.

Anschrift

Tourist-Information Oberes Kylltal
Burgberg 22
54589 Stadtkyll

Telefon: +49 6597 2878
Fax: +49 6597 4871

www.obereskylltal.de

  • Ort: Dahlem
  • Angebot für:
    • Bildzeichen: Der Rollstuhlfahrer symbolisiert Angebote für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen.
    • Bildzeichen: Eine gezeichnete Person mit einem Stock steht für Gehbehinderte.
    • Bildzeichen: Zwei gezeichnete Personen, eine Frau mit Handtasche und ein Mann mit Hut, die sich an der Hand halten. Es kennzeichnet Angebote für Senioren.
  • Thema:
    • Bildzeichen: Wellen kennzeichnen das Thema "Wasser"
    • Bildzeichen: Abstrahierte Bäume und Wiesen kennzeichnen das Thema "Natur und Landschaft"

Neue Suche
Zurück zur Suchübersicht